Blaskapelle Büderich

Die heutige Blaskapelle Büderich entstand 1975 aus der damaligen Feuerwehrkapelle Büderich, die am 07.01.1912 gegründet wurde.

Seit 1992 ist die Kapelle ein eingetragener Verein. Die Blaskapelle Büderich ist Mitglied des „Volksmusikerbundes NRW Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V.“ und dient ausschließlich der Erhaltung, Pflege und Förderung der Volksmusik und verwandter Bestrebungen und damit der Pflege einer bodenständigen Kultur sowie Brauchtum unseres Volkes, insbesondere in der Gemeinde Werl-Büderich.

Zu der heutigen Blaskapelle Büderich zählen rund 70 aktive Mitglieder, davon alleine über 50 Kinder und Jugendliche.

Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist eine der wichtigsten Aufgaben unseres Vereines. Neben vielen Auftritten im Jahr, wie Schützenfesten, Konzerten, kirchlichen Veranstaltungen und Ständchen, kommt auch der Spaß nicht zu kurz bei uns. Regelmäßige Abende unter sich fördern unsere Gemeinschaft. Auch jährliche Probewochenenden stärken sowohl die musikalischen Fähigkeiten als auch das soziale Gefüge im Verein.

Musikalisch verbessern wir uns durch Einzel-, Gesamt- und Registerproben. Jeden Freitag treffen wir uns um 20:00 Uhr in der Mariengrundschule zum gemeinsamen Proben. Unser Repertoire beinhaltet nicht nur die klassische Blasmusik, sondern auch Filmmusik, Musicals und moderne Rockstücke.

Nach den Proben trifft man sich häufig noch zum Essen oder einfach nur zum Klönen. Allerdings gibt es auch bei uns einige instrumentale Defizite, uns fehlt vor allem das tiefe Blech und Schlagzeuger, wer also Spaß an so einer Truppe wie uns hat, kann uns gerne kontaktieren, wir freuen uns über jeden neuen Musiker.

Außerdem suchen wir für diesen Bereich noch dringend Unterlagen aus alten Zeiten. Fotos, Protokolle und vielleicht gibt es ja noch Menschen, die Lust haben uns über die Blaskapelle Büderich etwas zu erzählen, vielleicht sogar noch über die Feuerwehrkapelle Büderich. Wir würden uns sehr über Information für diesen Bereich freuen, melden Sie sich einfach per Kontaktformular.

Jugendorchester

Das Jugendorchester wurde im Januar 2001 gegründet und ist fester Bestandteil der Blaskapelle Büderich. Dem Jugendorchester gehören mittlerweile über 50 Kinder und Jugendliche an, einige davon befinden sich allerdings noch in der Ausbildung.

Wer im Jugendorchester tätig ist, kommt jährlich in den Genuss verschiedenster Aktivitäten.

Wir fahren einmal im Jahr mit den Kindern und Jugendlichen zu einem Probewochenende. Das Ziel ist fast jedes Jahr ein anderes, manchmal besuchen wir auch die gleichen Häuser, wenn es uns vorher sehr gut dort gefallen hat.

Die Probenwochenenden sind immer ein Highlight im laufenden Jahr. Neben viel Üben in Klein- und Großgruppen haben wir auch immer viel Spaß zusammen.

Außerdem machen wir vor Ort viele Aktivitäten, wie Spielnachmittage, grillen, zelten, basteln etc. alles wozu unsere Musiker Lust haben.

Das Jugendorchester hat im Laufe des Jahres auch schon seine eigenen Auftritte. Sie nehmen teil an Prozessionen, Martinsumzüge, Konzerten und anderen Festen.

Natürlich gehören auch die Eltern der Kinder zum Jugendorchester dazu. Sie sind bei unsern Aktivitäten und Touren immer eine sehr große Hilfe. In Sachen Verpflegung sind sie wirklich unverzichtbar.

Ausbildung

Das Jugendorchester existiert bereits seit vielen Jahren und in jedem Jahr werden zahlreiche neue Kinder und Jugendliche ausgebildet.

Die Ausbildung dauert mindestens 2 Jahre. Sie beginnt mit einem theoretischen Grundkurs, danach geht es in Kleingruppen oder in Einzelstunden mit Instrumenten-Unterricht los.

Ausgebildet werden die Kinder und Jugendlichen von Musikern der Blaskapelle Büderich sowie von einer Musikpädagogin, die dem Verein ebenfalls als Musikerin und auch als 2. Dirigentin angehört. Angelika Miles heißt sie und ist ebenfalls die Ausbilderin und Dirigentin des Jugendorchesters.

In unserem Jugendorchester werden zur Zeit folgende Instrumente ausgebildet: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Euphonium und Posaune.

Neben dem Unterricht am Instrument findet im zweiwöchigen Abstand eine Gesamtprobe statt, die dazu dient das gemeinsame Musizieren zu fördern, aber auch das gegenseitige Kennenlernen.

In diesen 1,5 Stunden spielen wir uns gemeinsam warm, machen Tonübungen und danach werden moderne und altbekannte Stücke einstudiert. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Kinder haben Spaß an der Musik und an ihren Instrumenten.

Mittlerweile bieten wir unseren Kindern- und Jugendlichen auch an sich weiter zu bilden mit den sogenannten D- Lehrgängen. Einige haben diese auch schon erfolgreich bestanden.

Wer also Lust hat ein Instrument zu spielen, kann sich gerne bei uns über die Ausbildung informieren. Wir bieten alle Instrumente an, die in einem Blasorchester gespielt werden können. Meldet Euch einfach über das Kontaktformular mit uns aufnehmen, wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Vostand

Unser Vorstand setzt sich zusammen aus folgenden Ämtern:

1. Vorsitzende: Maike Geisen
2. Vorsitzende: Susanne Temme
1. Kassiererin: Sandra Globisch
1. Dirigentin: Luisa Wulf
Beisitzer/innen: Gabriele Hoffmann, Lisa-Marie Fischer, Alexander Scheele und Christoph Wimmeler
Notenwarte: Anna Lena Becker und Lena Harnack
Jugenleiter: derzeit unbesetzt

 

 

 

 

 

 

Ausbilder:
Register Klarinette: Angelika Miles
Register Saxophon: Stefan Fabri
Register Flöte:
Register Trompete: Christoph Wimmeler
Register Tiefes Blech: Dirk Beyrodt

Kontakt